Emotionale Fragen


Soll das Facebookprofil wirklich gelöscht werden?

Wenn die verstorbene Person keine Hinweise gegeben hat, was mit dem Facebookprofil passieren soll, liegt die Entscheidung bei den Angehörigen. Doch das Löschen eines Profils empfinden Trauernde als eine große emotionale Hürde.

  • Gerade Profile in Sozialen Netzwerken sind eng mit Erinnerungen verbunden.
  • Das Löschen eines Profils vernichtet einen weiteren Existenzbeweis des verstorbenen Menschen.
  • Manche empfinden es als ein zusätzliches Auslöschen der verstorbenen Person.

Digitale Nachlassverwalter bekommen Einblick in ganz private Dinge

Wie bein materiellen Nachlass bleibt nach dem Tod eines Menschen mitunter sehr Intimes übrig, das Auskunft darüber gibt, was ein Mensch gefühlt oder gedacht hat. Das können Fotos sein, die zu Lebzeiten kein anderer gesehen hat, Tagebücher oder Briefe. Wer mit solchen persönlichen Zeugnissen in Berührung kommt, muss achtsam und vertraulich damit umgehen können.

  • Cloudspeicher und Dateien auf der Festplatte enthalten höchstpersönliche Informationen.
  • Nutzerkonten verraten manchmal geheime Aktivitäten.
  • Es können strafbare Handlungen sichtbar werden.

 

 

>> Rechtliche Fragen >> Praktische Fragen >> Digitaler Nachlass